Y-Wurf 

 

Ich freue mich riesig, dass das Date von Song of Joy und Rudi Völler nicht ohne Folgen geblieben ist. Der heutige Ultraschall war positiv

Zum ersten Mal, seit ich diese wundervolle Rasse züchte - mittlerweile seit 33 Jahren-, eine Verpaarung aus Hunden, die beide bei mir in Helsa geboren sind, deren Entwicklung ich von Geburt an mitverfolgen durfte. Wie spannend.

Ladies First. Deshalb zunächst die Mama.

Song of Joy vom Helser Born

KfT Jugendchampion, VDH Jugendchampion, KfT Ausstellungschampion, Deutscher Champion VDH, Champion Luxemburg, Jubiläumsklubsiegerin 2019

Joy ist eine wunderschöne, ganz außergewöhnliche Hündin. Ich liebe ihre Charakterstärke, ihre Sanftmut und Unkompliziertheit. Sie ist selbstsicher im Auftreten, freundlich zu Mensch und Hund. "Mein Seelchen". Mittlerweile hat sie schon einige meiner Welpen liebevoll und geduldig als Kindergärtnerin betreut. Sie wird sicher eine großartige, liebe Mutter für ihre eigenen Kinder werden

Der Papa

Rudi Völler vom Helser Born

KfT Jugendchampion, Deutscher Champion VDH
BH, IPO I ,IGP II+III

 

 

 

Rudi ist ein ausdrucksstarker sehr maskuliner Rüde mit auffällig dunklem Tan. Er strotzt nur so vor Energie und Lebensfreude. Er liebt die Arbeit auf dem Hundeplatz, weiß aber auch seine Stellung als Familienhund zu schätzen und genießen. Egal, was er tut, er macht es immer mit Begeisterung und vollem Einsatz. Mit ihm ist es nie langweilig.
Ich liebe seinen Charme und seine Spitzbübigkeit und kann mich an seinem Aussehen nicht satt sehen.

Ich bin schon sehr gespannt auf die Welpen aus dieser Verpaarung.

 

08.10.2019: Hurra, die Y-oungsters sind da. Nach einer unruhigen Nacht hat Joy im Laufe de Tages 4 Rüden und 1 Hündin zur Welt gebracht. Sie musste sich ordentlich anstrengen, es waren alles sehr gewichtige Kerlchen. Die einzig Aufgeregte bei dieser Angelegenheit war allerdings ich. Joy hat alles sehr cool über die Bühne gebracht.
Wie nicht anders zu erwarten ist sie eine tolle Mama, kümmert sich ganz toll um ihre Welpen.

Willkommen im Leben mein Kleiner

Da waren es Zwei

Jetzt Drei


Alle Fünfe, geschafft

 

                                                                       Die ersten beiden Wochen 

                                                                                                      

 

                                                                                                                zurück zur Startseite